Qualifizierte Leistung und Beratung auch bei Ihrem Bauvorhaben

Medieninformation

vom Dezember 2015

 

„Dort helfen, wo Spenden auch direkt ankommen“

Elektro Peters spendet insgesamt 1.000 Euro für Haselünner Vereine

Haselünne. Statt Weihnachtsgeschenke für die Kunden spendet Elektro Peters 1.000 Euro für Vereine in Haselünne. „Gerade zur Weihnachtszeit ist es uns besonders wichtig, dass die Spenden direkt ankommen“, so Rainer Peters, Geschäftsführer des Haselünner Elektrobetriebes. Daher spende das Unternehmen vor allem für Projekte der Vereine.

Eine Spende von 500 Euro durfte Margret Berentzen für den Initiativkreis „Familienfreundliche Stadt Haselünne“ entgegen nehmen. „Wie jedes Jahr wollen wir eine Feier im Pfarrheim anbieten, damit Menschen die Gelegenheit haben, Heilig Abend gemeinsam zu verbringen“, sagt Berentzen. Jeder sei an diesem Tag herzlich willkommen und könnte sich beim katholischen oder evangelischen Pfarrheim anmelden. „Mit Weihnachtsliedern -geschichten und Gesprächen wollen wir wieder einen frohen und besinnlichen Nachmittag gestalten“, so die Vorsitzende des Vereins weiter. Bereits seit 20 Jahren fördern die ehrenamtlichen Helfer des Vereins soziale Projekte. Eine Spende in Höhe von ebenfalls 500 Euro erhielt auch die Burgmannskapelle Haselünne. Diese konnte in diesem Jahr ihr 40jähriges Bestehen feiern. Die Spende wird direkt ein Projekt unterstützten. So sollen neue Hüte für die Kapelle angeschafft werden. „Der Erhalt der historischen Uniformen ist für und sehr wichtig und mit der Tradition der Burgmannskapelle verbunden“, sagt Christoph Schmidt, erster Vorsitzender der Burgmannskapelle. Die historischen Hüte werden in Spezialanfertigung hergestellt. „Durch diese Spenden möchten wir unserer Heimatstadt etwas zurückgeben“, betont Peters. Das Unternehmen habe seinen Firmensitz in Haselünne und somit müsse man auch eine gesellschaftliche Verantwortung für die Menschen in der Stadt übernehmen.

Spendenübergabe für Vereine in Haselünne (v.l. Hubert Gerdes (Kassenwart der Fördergesellschaft der Burgmannskapelle Alt Haselünne e.V.), Geschäftsführer Rainer Peters, Christoph Schmidt (1. Vorsitzender der Burgmannskapelle Alt Haselünne e.V.), Friedrich Berentzen (2. Vorsitzender der Burgmannskapelle Alt Haselünne e.V.), Margret Berentzen (Vorsitzende vom Initiativkreis familienfreundliche Stadt e.V.) und Martina Peters)

« zurück zum Pressebereich